sarrazin verarscht alle

in der welt hat sarrazin ein interview gegeben das tief blicken lässt:

In meinem Buch rede ich zudem nicht von Türken oder Arabern, sondern von muslimischen Migranten. Diese integrieren sich überall in Europa deutlich schlechter als andere Gruppen von Migranten. Die Ursachen dafür sind nicht ethnisch, sondern liegen offenbar in der Kultur des Islam. Vergleichen Sie die Integrationserfolge von Pakistani und Indern in Großbritannien.

da pakistani nun nicht an den großen Alf glauben, nach Melmak beten und „Null Problemo“ rufen sondern in

Pakistan (Urdu ‏پاکستان‎, amtlich: Islamische Republik Pakistan) 96,3 Prozent der Einwohner Muslime sind

kann das nur heißen er führt die gesamte öffentlichkeit gerade an der nase herum, zumal diese dummheit ja bei sarrazin nichmal mehr durch massive genetische mutationen zu begründen wäre:

Damals sagte er sinngemäß: Müsse er sich entscheiden, er würde lieber einen Freund opfern, als auf einen Joke zu verzichten.

vll war er selbst sein letzter freund?

http://www.welt.de/politik/deutschland/article9255898/Moegen-Sie-keine-Tuerken-Herr-Sarrazin.html

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,714305,00.html


2 Antworten auf „sarrazin verarscht alle“


  1. 1 keny 31. August 2010 um 16:54 Uhr

    Ich glaube, du verstehst da was falsch. Sarrazin will doch eher darauf hinaus, dass Pakistani in GB angeblich schlechter integriert wären als InderInnen, oder?

    Oh man, jetzt erkläre ich schon einen notorischen Rassisten. Es geht bergab ;-)

  2. 2 Administrator 01. September 2010 um 8:40 Uhr

    na schlimm wirds erst beim verteidigen ;-)

    hast schon recht aber um witze über sie zu machen darf man rassisten auch mal gekonnt missverstehen oder?

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.